Ski-Club Binzen
Postfach 33
D-79589 Binzen

Fotos

Kindernachmittag  30.11.2019

Auch in diesem Jahr fand das Backen mit Kindern statt, jedoch unter dem neuen Namen  "Kindernachmittag". Der Grund für die Umbenennung ist einfach. Es wird ja nicht nur gebacken, sondern auch gebastelt und gespielt.
Während die größeren Kids kein Interesse mehr hatten, waren unsere Kleinen vom Kindernachmittag begeistert. Es wurden Grättimänner geformt und gebacken, aber auch kleine Häuschen aus Butterkeks gebaut.
Das Highlight war wieder der gemeinsam geformte große Grättimann. Er wurde wie immer gemeinsam angeschnitten und verspeist.
Anschließend wurde mit "Naturmaterialien" gebastelt.
 

  • 19-20_04_01
  • 19-20_04_02
  • 19-20_04_03

 

 

Opening in Sölden  15. - 18.11.2019

Das diesjährige Opening fand wieder in Sölden statt. Am Freitag, dem 15.11.19 trafen sich 45 Mitglieder und Gäste beim Bus-Service Renk, luden das Gepäck in den Bus und pünktlich ging es los in Richtung Sölden.
 
Die Fahrt bis ins Ötztal verlief planmäßig, aber dann ging es los. Diverse Staus brachten unseren Anreiseplan völlig durcheinander. Raimund, unser Fahrer, musste Schneeketten aufziehen, damit es überhaupt weiter ging.
Mit ca. 2 Stunden Verspätung kamen wir in unserem Hotel an. Gaby hatte von unterwegs unsere Verspätung angekündigt und im Hotel war man sehr flexibel. Bei Ankunft gab es zuerst das verspätete, aber sehr gute Abendessen. Dann wurden die Zimmer vergeben und bezogen. Und dann gingen wir zum gemütlichen Teil über.
 
Am Samstag war der Gletscher gesperrt und geöffnet waren nur wenige Pisten im Bereich des „Giggijoch“. Dadurch waren der Andrang und die Wartezeiten an den Liftanlagen recht groß. Aber der Schnee war gut und wir hatten einen schönen Tag bei Sonnenschein.
 
Der Sonntag war von starken Schneefällen und schlechter Sicht geprägt. Einige ließen sich davon nicht abhalten und gingen auf die Piste. Andere verbrachten den Tag in Sölden mit Shoppen und in der Beiz.
Als wir dann gegen 15 Uhr die Heimfahrt antreten wollten, mussten wir erfahren, dass die Straße, die aus dem Ötztal führte, an verschiedenen Stellen gesperrt war. Grund war akute Lawinengefahr und unter der Schneelast auf die Fahrbahn gestürzte Bäume.
 
So ging es zurück nach Zwieselstein ins Hotel. Wenn niemand das Tal verlassen konnte, so kam natürlich auch niemand hinein. So konnten wir unsere Zimmer für eine weitere Nacht beziehen.
Am nächsten Morgen konnte wir dann nach dem Frühstück endlich die Heimreise antreten.
 

  • 19-20_03_01
  • 19-20_03_02
  • 19-20_03_03

 

 

Ski-Basar  09.11.2019

Der Skibasar des Skiclub Binzen ist immer einen Besuch wert. Auch in diesem Jahr gab es gute und preiswerte Skiausrüstung für jeden Geldbeutel.
Der Andrang war so groß, dass die Kaufinteressenten, aus Sicherheitsgründen, nur gruppenweise in den Skiclubkeller gelassen werden konnten.
Auf dem Platz vor dem Skiclubkeller gab es, wie immer, Bratwurst, Kaffee und Kuchen und diverse Getränke.
Insgesamt waren Verkäufer, Käufer und der Skiclub mit dem Ergebnis zufrieden, so dass auch im nächsten Jahr wieder ein Basar stattfindet.

 

  • 19-20_02_01
  • 19-20_02_02
  • 19-20_02_03

 

 

Generalversammlung  25.10.2019

Die diesjährige Generalversammlung war mit 57 Teilnehmern wieder sehr gut besucht. Da keine Vorstandswahlen anstanden, war die Tagesordnung schnelle abgehandelt.
Der Kassierer wurde von den Kassenprüfern entlastet und Fabian Köberlin schied als Kassenprüfer aus. Als neue Kassenprüferin wurde neben Martin Ortstein Sabine Bieg bestellt.
 
Alle warteten nun auf die Foto-Show mit dem Rückblick auf die Saison 2018/2019 und das Unglück nahm seinen Lauf.
Beim Einschalten des Beamers verabschiedete sich die Projektionslampe und nichts ging mehr!!!  Schnell wurde von der Gemeinde, schließlich liegt der Skiclubkeller ja unter dem Rathaus, ein anderes Gerät besorgt.
Es stimmte jedoch die Kommunikation mit dem Notebook nicht, so dass dies keine Lösung war. Alle Versuche von diversen Beteiligten endeten damit, dass auch das Notebook auf keinen Tastendruck mehr reagierte.
Inzwischen hatte Matthias Burger von daheim seinen privaten Beamer geholt, das Notebook wieder funktionsfähig gemacht, so dass nun einer Präsentation der Foto-Show nichts mehr im Wege stand.
Leider hatten zu dem Zeitpunkt etwa die Hälfte der Teilnehmer der Generalversammlung bereits den Heimweg angetreten, die verbliebenen Mitglieder konnten aber die Foto-Show noch genießen.
Es ist angedacht, die Foto-Show beim Weihnachtsfondue oder beim Raclettabend nochmals zu zeigen.

 

  • 19-20_01_01
  • 19-20_01_02
  • 19-20_01_03